Kooperation von epple und Steuber

Wachstumschancen in einem stagnierenden Druckmarkt? Die gibt es tatsächlich. Das steigende Interesse für neue Verpackungsdrucklösungen und Öko-Farben im Bogenoffset, speziell bei Druckereien der DACH-Region, will die Epple Druckfarben AG mit Kundennähe, schnellem Service und kompetenter Anwendungstechnik fördern. Neue Mischstationen zeigen, dass das Konzept funktionieren kann.

Ob nachhaltige Verpackungsdrucklösungen, konventionelle und UV-Farbserien oder neue Ansätze im Foodbereich: Epple entwickelt und produziert alle Farben für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) in Deutschland. Dazu optimieren die Neusässer ständig ihre Prozesse und Leistungen. Beispielhaft ist die in Kürze startende Kooperation mit Heinrich Steuber GmbH + Co., Mönchengladbach. Die werden im Angebot ihres Farb- und Logistikkonzepts „Steuber sprint“ die Sonderfarben von Epple mischen, direkt ausliefern und zudem einen speziellen Service bieten: Sollte ein Kunde Anreibungen der Sonderfarbe wünschen, erhält er die Ausmusterung der Sonderfarbe auf den Druckstoffen des Kunden.

Lars KrögerKooperation von epple und Steuber