Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist neuer Partner der Heinrich Steuber GmbH + Co. aus Mönchengladbach, die ihren Schwerpunkt in der Grafischen Industrie hat. Mit der Partnerschaft baut Konica Minolta als Marktführer im digitalen Produktionsdruck seine Präsenz im Bereich Production Printing in der Grafischen Industrie erfolgreich aus. Kunden der Heinrich Steuber GmbH + Co. profitieren von der neuen Partnerschaft seit Anfang Oktober sowohl durch noch besser auf ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmte Produktionssysteme als auch durch den umfassenden und schnellen Vor-Ort-Service, den Konica Minolta als einer der führenden Anbieter von Komplettlösungen für unternehmensweite Druck- und Dokumentenworkflows im B2B-Bereich Kunden bietet.

Die Heinrich Steuber GmbH + Co. blickt bereits auf eine langjährige Historie zurück. 1922 in Mönchengladbach gegründet, hat sie ihren Schwerpunkt in der Grafischen Industrie und bietet mit ihrer Beratung, Hard- und Software individuelle Lösungen für die digitale Druckvorstufe, Bogenoffset, Rollenoffset, Digitaldruck und die gesamte Bandbreite der Druckweiterverarbeitung. Im Jahr 2011 stieg das Unternehmen aus Mönchengladbach in den digitalen Produktionsdruck ein. Unter der Leitung von Michael Remke, der als zentraler Kundenansprechpartner den Vertrieb und das Produktmanagement im Digitaldruck der Heinrich Steuber GmbH + Co. verantwortet, wird dieser Bereich mit Konica Minolta als neuem und starkem Partner jetzt weiter ausgebaut.

 

Mit Systemen wie dem bizhub PRESS C8000 hat Konica Minolta durch die Kombination höchster Geschwindigkeit und Qualität bereits neue Maßstäbe in der Branche gesetzt und konnte diese Leistungen beim erst kürzlich eingeführten Nachfolger, dem bizhub PRESS C8000e, noch weiter steigern. Sein umfangreiches Know-how im digitalen Produktionsdruck stellt der Projekt- und Lösungsexperte aus Langenhagen im Rahmen seiner deutschlandweiten Roadshow aktuell unter Beweis und wird das Portfolio seines neuen Partners erfolgreich abrunden. „Ausschlaggebend für die Partnerschaft mit Konica Minolta war für uns, dass wir damit eine sehr starke Marke in unser Portfolio integrieren und unseren Kunden so Systeme bieten können, die noch besser auf ihre individuellen Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten sind,“ erklärt Stephan Steuber, geschäftsführender Gesellschafter der Heinrich Steuber GmbH + Co.

 

Auch Konica Minolta profitiert von dieser Partnerschaft: „Mit der Heinrich Steuber GmbH + Co. haben wir einen weiteren starken Partner hinzugewonnen. Ebenso wie wir hat unser neuer Partner höchste Ansprüche an individuelle Beratung, modernste Technik und zuverlässigen Service. Dieser Anspruch verbindet uns und ist ein Garant für eine erfolgreiche Partnerschaft“, so Olaf Lerch, Vertriebsleiter Region Nord der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH.