Skip to content

palamides Automatische Auslagen

 

Ob an Falzmaschinen, Druckmaschinen, Kuvertiermaschinen oder Sammelhefter: palamides Auslagen sind immer erste Wahl. Mit ihren zahlreichen Optionen decken sie eine Vielzahl an Anwendungen ab. Entdecken Sie leichtes Handling, hohe Geschwindigkeit und Bedienerfreundlichkeit der neuesten Generation.

palamides

Klicken Sie auf die Maschinenbezeichnungen 
für weitere Informationen.

Palamides Auslagen bei Steuber

delta ist ein vollautomatisches Auslagesystem, das hohe Produktivität bei geringeren Personalkosten ermöglicht. Durch ihren Einsatz ist nur noch jeweils ein Bediener an der Falzmaschine sowie am Sammelhefter notwendig. Über Steuber erhalten Sie delta in den den Versionen 502, 703, 705 und 1005 für verschiedene Formate.

  • Automatische Formaterkennung und Makulaturschleuse
  • Pressstation mit Vor- und Hauptpresswalzen
  • Schnelleinrichtemodus ohne Werkzeug
  • Geeignet auch für schwierige und dünne Produkte
  • Bis zu 3.000 Pakete pro Stunde (delta 705)
  • Großer Formatbereich ca. A7 bis A3

klein, robust, einfach zu bedienen und dabei sehr produktiv – auch bei kleinen Auflagen. Mit der “Automatischen Auslage” gamma setzen Sie auf höhere Produktivität bei geringeren Personalkosten. Stabile, leicht zu handhabende Stapel gewährleisten die effektive Entsorgung an Weiterverarbeitungsmaschinen. Die gamma ist eine mobile Auslage mit kleinem Grundriss, die problemlos an Falzmaschinen, Sammelheftern, Zusammentragmaschinen, Mailer usw. angestellt werden kann. Produktstapel, die leicht verrutschen, können automatisch mit einer PapierBanderole umreift werden. Somit kann der Bediener schnell und effizient die Stapel in Schachteln oder auf Paletten setzen. Selbstverständlich kann die Banderolierung jederzeit abgeschaltet werden, um lose Stapel auszulegen. Die gamma ist mit den bewährten palamides Komponenten ausgestattet und wurde für Unternehmen konzipiert, die wenig Platz und schnell wechselnde Aufträge haben. Egal ob Internetdruckerei oder Kleinbetrieb. Egal ob 4-Seiter oder 10 mm Booklet. Egal ob mit 80.000 Flyern/h im Doppelnutzen oder mit 3.000 Heftungen im Einzelnutzen! Die Produkte werden aus der Vorgängermaschine übernommen, gepresst, gezählt, vermessen, gestapelt, auf Wunsch banderoliert, und in Laufrichtung auf einem Puffertisch ausgelegt. Dabei kann die gamma bis zu 600 Pakete/h je Nutzen auslegen (also bis zu 1200 Pakete/h insgesamt). Das robuste und zuverlässige elektronische Impulsschweißverfahren (EIS), gewährleistet ein störungsfreies Verschließen der Banderole. Banderoliert wird ausschließlich in dem Schacht, in dem die Produkte gesammelt werden. Dieses patentierte Verfahren stellt sicher, dass auch am Bund stark auftragende, glatte und ungleichmäßige Produkte ordentlich verarbeitet werden können.

Minimale Einlaufhöhe*: 650 mm Maximale Einlaufhöhe*: 1000 mm Schnittstelle: 24-polig Druckluft in l/min: 350 Ausgabe der Produkte: geradeaus Einrichtezeit: 5-10 Minuten (bei Produktion im Einzelnutzen)

Serienausstattung

  • Pressstation
  • automatische Formatkontrolle und Ausschleusen von Fehlbogen
  • Seitenrüttelung kann von aussen bedient werden
  • automatisches Einrichten in Laufrichtung
  • Banderolierung (an- und abschaltbar)
  • Rütteleinrichtung
  • Zähler
  • mobil
  • klappbarer Auslagetisch

 

Optionen

  • Kleinformateinrichtung, um das Mindestformat auf (Einlaufbreite) 105 mm x (Einlauflänge) 75 mm zu reduzieren. Stellt keinerlei Einschänkungen dar.
  • Blaslufteinrichtung, um Produkte, die aufsperren, besser verarbeiten zu können (Lagenfalze, kleinformatige Heftbroschüren usw.).
  • Transport der Stapel auf Transportbänder und Rollenteppich anstatt Puffertischplatte – um ein Verrutschen von nicht banderolierten Stapeln zu minimieren.
  • Antistatikeinrichtung, um Produkte, die zu statischer Aufladung neigen, besser verarbeiten zu können (z. B. Flyer).

Ist eine Auslage für die klassischen Vorfalzprodukte. Entwickelt für den Dünndruck im Grammaturbereich zwischen 38 gr – 50 gr. Die pharma704 ist in der Version mit 4 Nutzen erhältlich und kann von 1 bis 4 Nutzen verarbeiten. Der zeitaufwendigste Arbeitsgang bei der Produktion von Pharma Vorfalzprodukten ist das Aufstoßen. Hier wird vom Bediener ein hohes Maß an Geschick und Erfahrung abverlangt. Die Stapel werden meist zu 250 oder 500 Falzprodukten gebildet. Durch die pharma704 wird dieser Aufwand auf ein absolutes Minimum reduziert. Der Bediener erhält sauber aufgestoßene Stapel in einer sehr guten kantgenauen Qualität.

  • Pharma-Ausleger, elektrisch höhenverstellbar
  • Antistatikeinrichtungen
  • Pharma Presswalzen (Präzisionsschliff)
  • Verstellbarer motorischer Stapelniveauausgleich
  • Schachtverstellung Längsrichtung automatisch
  • Produktstabilisierungseinrichtungen

  • Aufsatzrüttelbleche in diversen Längen
  • Zusätzliches Bedienelement am Paketlifttisch
  • Zusätzliches Bedienelement am Ausleger
  • Pharma Formrüttelungsausrüstung
  • Panoramaspiegel
Steuber Arndt Horn Senior Key Account Manager Weiterverarbeitung

Arndt Horn

Senior Key Account Manager
Weiterverarbeitung

Telefon: +49 2161 6597-51
Telefax: +49 2161 6597-69
Mobil: +49 172 2144164

a.horn@steuber.net

Steuber Vertrieb Gesterkamp

Jan Gesterkamp

Vertrieb
Druck & Weiterverarbeitung

Telefon: +49 2161 6597-0
Telefax: +49 2161 6597-70
Mobil: +49 162 6861129

j.gesterkamp@steuber.net

Steuber Vertrieb Mende

Sebastian Mende

Vertrieb
Druck & Weiterverarbeitung

Telefon: +49 2161 6597-0
Telefax: +49 2161 6597-70
Mobil: +49 172 7482672

s.mende@steuber.net 

Steuber Fredericke Keil Team Leitung Vertrieb Innendienst Anlagen

Fredericke Keil

Team Leitung Vertrieb
Innendienst Anlagen

Telefon: +49 2161 6597-38
Telefax: +49 2161 6597-69

f.keil@steuber.net