Produktsicherheit und Datenaustausch-Effizienz stehen im Fokus bei den Software-Lösungen, die Agfa Graphics auf der Drupa präsentiert – Steuber verkauft, installiert und integriert die Systeme bei Druckdienstleistern deutschlandweit

Wie können Druckdienstleister ihre Produkte vor Markenfälschern schützen? Als Antwort auf diese Frage präsentiert Agfa Graphics auf der Drupa ein Komplettsystem für den Sicherheitsdruck, das über das Systemhaus Steuber in Mönchengladbach zu beziehen ist. Die Software Arziro Design erstellt schwierig zu kopierende Produkte, die Fälscher vor dem Angriff auf eine Marke abschrecken können. „Mit der verbesserten Version 2.0 lassen sich kopiersichere, personalisierte Designs erstellen. Sie schützen beispielsweise Gutscheine, Tickets, Dokumente oder Etiketten vor Fälschungen“, erklärt Thomas Averkamp, verantwortlich für die Anwendungsberatung und den Vertrieb im Bereich Druckvorstufe bei Steuber.

Bild 1 - Arziro Design
Schreckt Fälscher ab: Mit Arziro Design lassen sich komplexe und schwierig zu kopierende Designs erstellen.

Die Plus-Version bietet ergänzend speziell für den Sicherheitsdruck weitere Lösungen. Das Modul Arziro Anti-Copy erzeugt kundenspezifische kopiergeschützte Muster, die Fälschungen entlarven können. Arziro Authenticate generiert sichere QR+-Codes, die direkt auf fälschungssensible Druckerzeugnisse gedruckt werden können. Und Arziro Production komplettiert als Workflow-Lösung für die Druckvorstufe das Sicherheitsangebot. „Eine integrierte Lösung vom Design bis zum Druck“, sagt Thomas Averkamp, der die Software mit seinen Kollegen bei Steuber nicht nur vertreibt, sondern auch Anwender schult. Arziro Design 2.0 läuft als Plug-in für Adobe Illustrator auf Mac und PC.

Bild 2 Arziro Design Detail

Sicherheitsdesign-Elemente bieten hohen Schutz gegen Fälschungen

Neu im Steuber-Vertriebsprogramm ist der ebenfalls auf der Drupa vorgestellte Datenaustauschservice Printsphere, mit dem Druckereien Dateien mit Kunden, Mitarbeitern und Freelancern austauschen können. Es bietet eine standardisierte Möglichkeit zum Senden und Empfangen von Dateien sowie neue Automatisierungsniveaus für alle bestehenden Workflowlösungen von Agfa. „Durch die Integration mit Apogee Prepress oder Asanti lassen sich in der Druckvorstufe Benutzern bestimmte Aufträge zuweisen“, erläutert Thomas Averkamp. Printsphere ist zeit- und ortsunabhängig über die Produkt-Webseite und über Client-Apps für Windows, Mac und mobil verfügbar. Dank cloudbasierter Lösung sind sämtliche Daten sicher gespeichert und organisiert.

Bild 3 - Printsphere

Printsphere bietet standardisierte Möglichkeiten zum Senden und Empfangen von Dateien. Mit dieser Software-as-a-Service-Lösung erhalten Kundendienstmitarbeiter auch ein Dashboard zur Verwaltung.

Debüt auf der Drupa hat zudem die Version 10 der Workflow Software Apogee. Akzidenzdruckereien können damit den gesamten Produktions-Outputs über eine einzige Benutzeroberfläche steuern. Die aktuelle Version bietet Zusatzfunktionen, deutliche Qualitätsverbesserungen und eine gesteigerte Leistung.

Mehr zu den neuen Software-Lösungen erfahren Messebesucher im Steuber drupa-Bus auf dem inneren Messe-Freigelände vor der Halle 16 oder bei Steuber in Mönchengladbach.

Titelbild
Zusatzfunktionen, Qualitätsverbesserungen und gesteigerte Leistung bietet die Workflow Software Apogee 10.