Skip to content

Eine vertrauensvolle Partnerschaft wird erfolgreich weitergeführt

Steuber Beutler Verpackungen

vlnr.: Tim Beutler, Stephan Steuber, Kai Beutler

Die Druckindustrie und damit die Anforderungen an eine etablierte Druckerei im Segment der Verpackung verändert sich kontinuierlich.

Da zeigen sich beinahe täglich neue Herausforderungen für das Haus Beutler Verpackungssysteme GmbH aus Iserlohn.

Beutler ist Spezialist für kleinere bis mittlere Auflage, kurze Lieferzeiten und eine hohe Flexibilität und stellt sich stets neue Herausforderungen die mit Liebe zum Detail kundenorientiert erstellt werden. 

Gerade deswegen ist eine gut fundierte Partnerschaft so wichtig und zielführend. Das Haus Beutler hat sich für eine KBA Rapida 106-5+L FAPC ALV3 entschieden und somit auch für den Partner, die Heinrich Steuber GmbH+Co. 

Primäres Ziel ist eine effizientere Wirtschaftlichkeit bei verbesserter Qualitätsüberwachung an der Druckmaschine. 

Zusätzlich investiert man nach einer super Beratung durch Steuber, in einen leistungsstarken modernen Stapelwender und in diverse Softwarelösungen der Steuber-Softwareschmiede, Tessitura. Diese Softwarelösungen dienen der Verknüpfung verschiedener an der Prozessdurchführung beteiligte Abteilungen und auch ältere Maschinen, die nicht JDF-fähig sind.

Die Schnittstelle für das hauseigene MIS ist vorhanden und bietet komfortabel einen Gesamtüberblick der Produktion und damit steuerungsbedingte Effizienz.

Beutler entscheidet sich damit für das Alles-aus-einer-Hand-Prinzip von Steuber. Das Foto anlässlich der Vertragsunterzeichnung zeigt die gute Stimmung der beteiligten Personen.